Unbenanntes Dokument

Willkommen beim Malermeisterbetrieb hans peter wöhler!


Darf es vielleicht ein frischer Anstrich sein? Dann sind Sie in jedem Fall schon genau an der richtigen Adresse für die schöne Hansestadt Bremen und umzu, denn der Malermeisterbetrieb Wöhler bietet das Rundumpaket, mit dem müde Flächen munter gemacht werden.

Als Fachbetrieb mit rund 15 Mitarbeitern wissen wir, wie man richtig anpackt und Arbeiten zügig und sauber erledigt. Ob nun im Kleinen oder als Großauftrag, wir sind gerne für Sie mit an Bord und bringen die Farbe zurück ins Spiel. Sprechen Sie uns doch einfach auf Ihr Anliegen an und wir schauen, was sich machen lässt. Natürlich als kostenlose Beratung vor Ort. Und wenn der Auftrag mal etwas größer werden soll, dann haben wir die richtigen Handwerker an der Hand, um Ihnen die Arbeit aus der Hand zu nehmen. Wir setzen nicht nur Ihre Ideen in die Tat um, sondern beraten Sie auch gerne, wenn sich der zündende Einfall noch nicht einstellen wollte. Dafür sind wir schließlich als Ihr Malerbetrieb in Bremen da.

Was bieten wir? Natürlich die Arbeit von Spezialisten, die in Sachen Malerarbeiten, Tapeten, Böden und Fassaden die richtigen Lösungen zur Hand haben und dabei auf nicht weniger als astreine Qualität setzen. Mit eigenen Gerüsten, einem motivierten Team vom Meister bis zum Auszubildenden und dem Fachwissen jahrelanger Erfahrung gehen wir bei Ihnen aufs Ganze. Halbe Sachen gehören schließlich nicht zu unserer Arbeit.

Wir freuen uns auf Ihren Auftrag.

Sanierung-Gewerbe-maler-woehler-bremen (32)

Sanierung und Verschönerung einer Fassadenfläche

goodmann-maler-woehlerEin neues Gewand für das Goodman Port Bremen East Logistics Centre

Insgesamt circa 16.500 m2 Fassadenfläche der Logistikhallen des Immobilienkonzerns Goodman sollten einen neuen Anstrich bekommen – und wir erhielten den Zuschlag. Am Ende umfasste die Arbeitszeit rund 2.200 Stunden: inklusive Reinigung, Sanierung, Vorbereitung und Spritzlackierung.

fassade-reinigungReinigung der gesamten Fassadenfläche
Der erste Schritt: die sorgfältige Reinigung der gesamten Fassaden- und Sockelfläche mithilfe eines speziellen HDR-Reinigungssystems. Danach kamen die zugänglichen Roststellen an die Reihe. Diese wurden entfernt und mit dem Korrosionsschutz Multigrund 227 der Firma Brillux versehen. Das dabei entstehende Schmutzwasser haben wir in einer Auffangvorrichtung gesammelt, damit es nach dem Filtern in den uns zugewiesenen Schutzwasserkanal geleitet werden konnte. Die entsprechende offizielle Genehmigung und eine Einleitpräferenz hat uns zuvor die hanseWasser Bremen GmbH erteilt.

woehler-betonsanierungBetonsanierung des Sockelbereichs
Der stark angegriffene Zustand des Sockelbereichs hat darüber hinaus eine Betonsanierung notwendig gemacht. Deshalb musste in einem nächsten Schritt der lose beziehungsweise zerstörte Beton abgeschlagen und das Moniereisen entrostet werden. Zudem wurden Schadstellen mit dem Reprofill K765 1K-Mörtel aus dem Hause Brillux geschlossen. Das Besondere: Bei diesem Zementmörtel ist der Korrosionsschutz bereits integriert.

Metacrylatharz-Lackfarbe-woehlerVorbereitung und anschließende Spritzlackierung
Anschließend konnte die Fassade weiter auf den Endanstrich vorbereitet werden: Nun wurden also nicht nur die Spachtelarbeiten durchgeführt, sondern auch eine Flächengrundierung sowie der Grundanstrich aufgetragen. Im Anschluss wurde die komplette Fassade einer Spritzlackierung mittels des Airlessverfahrens unterzogen: Die mittelgraue Metacrylatharz-Lackfarbe (NCS S3500-N) der Firma Brillux wurde jetzt mit dem Graco Airlessgerät BlueMAX mit 200 bar auf die Fassade gespritzt. Eine Stelle, oben und unten, wurde dabei immer gleichzeitig von zwei Malern bearbeitet, ein dritter war für die Bedienung des Airlessgeräts zuständig und sorgte außerdem für die Befüllung der Maschine mit Lack.

Hallensanierung-maler-woehlerWorauf zu achten ist
Insbesondere bei der Ausführung einer Spritzlackierung ist es sehr wichtig, auf die Wind- und Wetterverhältnisse zu achten – und darauf entsprechend zu reagieren. So konnten bestimmte Bereiche dieser Auftragsarbeit beispielsweise bei Ostwind nicht bearbeiten werden. Und auch die Fassade selbst musste bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Ein Minimum an 5° Grad Oberflächentemperatur war Pflicht, um sie überhaupt bearbeitet werden zu können. Die tägliche Messung der Oberflächentemperatur ist daher genauso wie das Achten auf eventuelles Oberflächenkondensat ein Muss! Um all diese Einflüsse zu berücksichtigen, wurden die Hallen deshalb in jeweils möglichen Abschnitten bearbeitet, bis schließlich die gesamte Fassadenfläche dank des neuen Anstrichs im neuen Glanz erstrahlen konnte.

Goodman_maler_woehlerWir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und vor allem bei dem Immobilienkonzern Goodman , dem Eigentümer des Logistikzentrums, für das in uns gesetzte Vertrauen sowie die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung unseres Berichts.

BV: Port Bremen East Logistics Centre des Immobilienkonzern Goodman, Ludwig-Erhard-Str. 2-4, 28197 Bremen

Sanierung Fensteranstrich Landessparkasse zu Oldenburg LZO Delmenhorst in der Bahnhofstrasse

Sparkasse-Delmenhorst-maler-woehler-bremenIm September 2015 bearbeiteten wir 104 Fensterflügel aussenseitig :

Der alte Anstrich wurde gründlich angeschliffen und die Wasserschenkel nach Prüfung gesondert bearbeitet.

Wo erforderlich, wurde die alte Lasur mit Klingen abgezogen und trocken für die Anbringung der neuen Decklasur vorbereitet.

Delmenhorst-sparkasse-maler-woehler-bremen (4)Alle Holzflächen der Fenster wurden mit Cetol Filter 7 Lasur im Farbton „Altkiefer“ behandelt. Es handelt sich bei Cetol Filter 7 um eine Dickschicht-Lasur der Firma Sikkens. Die verwendete Dickschichtlasur für außen ist lösemittelhaltig und bietet höchsten Wetterschutz für hochwertiges Holz.

Zum Erreichen der Holzfenster in den oberen Geschossen wurde ein Steiger eingesetzt.
Dies ist wirtschaftlicher und flexibler im Einsatz als ein feststehendes Gerüst. Für den Zeitraum der Nutzung des Steiger wurde ein Sicherungsantrag ausgearbeitet und nach Prüfung mit freundlicher Genehmigung der Stadt Delmenhorst eingesetzt.

Delmenhorst-sparkasse-maler-woehler-bremen (5)Wir bedanken uns bei der Landessparkasse zu Oldenburg in Delmenhorst für Ihr
Vertrauen bei Auftragserteilung und die erteilte Genehmigung zur Veröffentlichung
des Berichtes auf unserer web-site.

Über Praktikum zum Ausbildungsplatz 2015

Ausbildung-bremen-maler-woehler

Die neuen Auszubildenden für das Jahr 2015.

Interesse und Engagement lohnen sich: Saskia Arlt, Adriana Heinze und Joana Buchholz (alle 16 Jahre jung) werden im August dieses Jahres ihre Ausbildung im Malerbetrieb Hans Peter Wöhler in Bremen beginnen. Anfang 2015 haben die drei motivierten jungen Damen ein Praktikum bei uns absolviert. Es zeigt sich einmal mehr, dass dieser Weg zum Ziel führt. Praktika ermöglichen jungen Menschen einen umfassenden ersten Einblick ins Berufsleben. Wer dabei Eigeninitiative und Interesse zeigt, dem öffnen sich alle Türen. Unsere drei Praktikantinnen haben ihre Praktikums-Zeit optimal genutzt. Sie konnten den Beruf “Maler und Lackierer” ausprobieren und feststellen, ob er zu ihnen passt. Mit hoher Motivation haben sie sich in Arbeitsalltag und Betriebsstruktur hineingefunden. Das Ergebnis: Allen dreien haben wir einen Ausbildungsplatz angeboten, den sie gerne angenommen haben.

Dabei ist das nicht nur der Lohn ihrer Mühe, sondern liegt natürlich auch im ureigenen Interesse unseres Maler-Betriebes: Wir legen im Dienst an unseren Kunden höchsten Wert auf zuverlässige und kompetente Fachkräfte und übernehmen deshalb auch gerne die Ausbildung junger Talente bei uns in Bremen. Motivierte Mitarbeiter sind gerade im Handwerk unersetzlich. Fachliche Kompetenz und eine dem Service-Gedanken zugeneigte Persönlichkeitsstruktur sind die beiden Eigenschaften, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszeichnen. Unsere drei neuen Azubis bringen alles Notwendige für eine erfolgreiche Ausbildung zum Maler mit. Willkommen an Bord!